Debatte: Wer kümmert sich ums Klima?

  • Mittwoch, 15. August 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 15. August 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 15. August 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das Klima erwärmt sich drastisch und unerwartet schnell - die Frage stellt sich, ob die getroffenen Massnahmen auch genügen?

Ein Waldbrand in Griechenland
Bildlegende: Ein Waldbrand in Griechenland Keystone

Der Himmel über Athen färbte sich rot von den schlimmen Waldbränden; wir lesen und hören täglich von absoluten Rekordtemperaturen auf dem ganzen Planeten, mit Waldbränden bis in den hohen Norden hinauf.

Die Frage stellt sich, ob die getroffenen Massnahmen, auch die in Paris getroffenen reichen werden; und wann ist in der gesellschaftlichen Debatte der Tipping-Point erreicht, in der kollektives Verdrängen der Klimafrage und die Aufrechterhaltung einer Normalität sich wandeln könnte in Richtung einer Haltung, bei der wirkliches Handeln an den Tag gelegt wird, im Sinne einer radikalen Dekarbonisierung?

Eine Debatte mit Ursula Brunner, Rechtsanwältin und Umweltexpertin, Reto Knutti, Klimaforscher an der ETH Zürich und Kurt Lanz, beim Wirtschaftsverband economiesuisse zuständig fürs Klima.

Autor/in: Christoph Keller, Moderation: Christoph Keller, Redaktion: Theresa Beyer