Deep Diversity in Institutionen: Ein steiniger Weg (1/2)

  • Dienstag, 19. November 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 19. November 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 19. November 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Gesellschaft ist divers, bunt und vielfältig. Aber im Theaterfoyer, im Museum oder in Bildungsinstitutionen herrscht oft ein anderes Bild. Das Programm spricht eine bestimmte Schicht an, das Publikum ist meistens weiss und homogen. Was läuft da falsch?

Lange galt es als «normal», dass Kultur- und Bildungsinstitutionen vorwiegend weiss sind. Vielleicht wurde auf der Bühne über Rassismus, Flucht und koloniale Verstrickungen gesprochen, aber hinter den Kulissen hatte nur das Reinigungspersonal einen Migrationshintergrund.

In den letzten Jahren ist die Sensibilität gestiegen, dass Kulturinstitutionen Menschen mit diversen kulturellen Hintergründen, verschiedenen Hautfarben und Fähigkeiten nicht mehr länger ausschliessen können, sondern für die ganze Gesellschaft da sind. Dass sie sich inhaltlich und strukturell öffnen müssen. Und es gibt gelungen Beispiele für Projekte und Institutionen, in denen kulturelle Teilhabe und Diversität keine trendigen Schlagworte, sondern gelebte Realität sind.

In zwei Kontext-Sendungen zeigen wir, warum es sich lohnt, diese Fragen ernst zu nehmen: In Zürich wird die Theaterszene gerade sichtbar diverser. In Basel geht das Institut Neue Schweiz INES mit der Kaserne Basel und dem Literaturhaus neue Kooperationen ein. Und ein Buch schlägt vor: Bildet Allianzen!

Beiträge

Autor/in: Kaa Linder, Dagmar Walser, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Anna Jungen, Dagmar Walser