Die Expo – Wie sich arme und reiche Länder präsentieren

  • Mittwoch, 29. April 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 29. April 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 29. April 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

An der Weltausstellung in Mailand sollen Lösungen zur Welternährung aufgezeigt werden. Doch vor Ort begegnet einem vor allem eine Leistungsschau der einzelnen Länder.

Die Weltausstellung in Mailand zum Thema Welternährung öffnet die Tore Ende Monat. Doch noch wird in vielen Pavillons in Mailand gebaut. Karoline Thürkauf berichtet vor Ort und hält fest, dass Blachen zumindest den Anblick der Baustellen verhindern sollen.

Sie wirft einen kritischen Blick auf die je nach Budget der Länder unterschiedlich gestalteten Pavillons. Eines ist allen gemeinsam: Das Standort-Marketing steht im Zentrum der Bemühungen, nicht aber die ungelösten Probleme der Welternährung.

Thomas Kruchem geht diesen ungelösten Problemen auf den Grund: Er hat Saatgut-Banken auf den Philippinen und in Indien besucht. Mit Hilfe dieser Banken soll die Vielfalt der Nutzpflanzen bewahrt werden.

Beiträge

Autor/in: Odette Frey, Moderation: Monika Schärer