Die Kehrtwende in Obamas Israelpolitik

Der amerikanische Präsident Barack Obama hat zu Beginn seiner Amtszeit in der arabischen Welt viele Hoffnungen geweckt und sie zusehends enttäuscht, zuletzt mit der deutlichen Ablehnung einer Anerkennung Palästinas als Staat vor dem Sicherheitsrat der UNO. Was steckt hinter dieser Kehrtwende?

Benjamin Netanyahu, Ministerpräsident von Israel und US-Präsident Barack Obama bei einem Treffen in New York, September 2011.
Bildlegende: Benjamin Netanyahu, Ministerpräsident von Israel und US-Präsident Barack Obama bei einem Treffen in New York, September 2011. Reuters

Welche Rolle spielt dabei die Israel-Lobby in den USA? Darüber diskutieren Yves Kugelmann, Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins tachles und Andreas Zumach, UNO-Korrespondent für verschiedene Medien in Deutschland und in der Schweiz.