Die Zukunft der Presseförderung in der Schweiz

  • Dienstag, 7. Oktober 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. Oktober 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. Oktober 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Eidgenössische Medienkommission hat einen Bericht zur aktuellen Lage der Schweizer Medien vorgelegt und Vorschläge zur künftigen Presseförderung in der Schweiz. Dania Sulzer spricht mit Ottfried Jarren, dem Kommissionspräsidenten und mit Rainer Stadler, Medienjournalist der NZZ.

Zeitungen in einer Druckerei.
Bildlegende: Wie soll der Journalismus gefördert werden? Keystone

Die Medienkommission EMEK möchte in Zukunft nicht mehr gezielt bestimmte Mediengattungen, zum Beispiel die gedruckte Presse fördern, sondern schlägt dem Bundesrat vor, in Zukunft mehr Geld in Inhalte zu investieren. Zudem soll der Journalismus gestärkt werden, um dem sich wandelnden Nutzungsverhalten der Leserinnen und Leser gerecht zu werden.


Über die Situation der Medien in der Schweiz und die Vorschläge der Medienkommission, wie die Politik auf den strukturellen Medienwandel reagieren könnte, diskutieren Otfried Jarren, Präsident der EMEK und der NZZ Medienjournalist Rainer Stadler.

Moderation: Dania Sulzer

Autor/in: Dania Sulzer