Expeditionen: Vorstoss ins Gehirn

  • Donnerstag, 29. Dezember 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. Dezember 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. Dezember 2011, 18:30 Uhr, DRS 2

Noch immer weiss die Wissenschaft nicht genau, wie unser Gehirn funktioniert. Und doch wagen sich Gehirnchirurgen jeden Tag vor in den komplexesten Teil unseres Körpers, um etwa einen Tumor zu entfernen. Solche Operationen sind Höchstleistungen - wissenschaftlich, technisch und handwerklich.

Operation am Gehirn.
Bildlegende: Operation am Gehirn. Keystone

Als die Pioniere der Neurochirurgie vor 130 Jahren erste Operationen am Gehirn durchführten, drangen sie in kaum bekanntes Gebiet vor. Vier Fünftel ihrer Patienten bezahlten die wagemutigen Entdeckungsreisen unter die Schädeldecke mit dem Leben.

Heute sind die Funktionen vieler Hirnstrukturen bekannt, der Chirurg weiss dank Bildgebung haargenau, wo im Kopf er operiert. Doch auch mit Hightech bleibt eine Hirnoperation eine Expedition in heikles Gelände.

Thomas Häusler verfolgte an der Klinik für Neurochirurgie in Zürich eine dieser diffizilen Expeditionen ins menschliche Gehirn.

(Erstausstrahlung: 30. Juli 2011)

Autor/in: Thomas Häusler