Fördern soziale Medien die Einsamkeit?

  • Donnerstag, 16. August 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 16. August 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 16. August 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 16. August 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 17. August 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 17. August 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Der moderne Mensch vereinsame völlig, obwohl - oder gerade weil - er über soziale Medien wie Facebook mit anderen vernetzt ist, lautet eine Theorie.

Bildlegende: Keystone

Was bedeutet es, wenn wir einen immer größer werdenden Anteil unseres Lebens nicht mehr mit physischer Interaktion, sondern im virtuellen Raum des Internets verbringen?

Im Feuilleton und in Büchern wird darüber gestritten, ob Facebook & Co. Fluch oder Segen sind: Die elektronische Kommunikation, die 24 Stunden am Tag läuft, führe dazu, dass die menschlichen Beziehungen immer oberflächlicher werden. Andererseits gibt es Studien, die zeigen, das Facebook älteren Menschen erlaubt, auch weiterhin am wirklichen sozialen Leben teilzuhaben.

Buchhinweise:
Sherry Turkle: Allein unter 100 Freunden. Riemann Verlag, 2012.
Daniel Miller: Das wilde Netzwerk. Ein ethnologischer Blick auf Facebook. Edition Unseld, 2012.

Redaktion: Raphael Zehnder