Frankophoniegipfel: Eine Sprache, eine Kultur?

  • Freitag, 22. Oktober 2010, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Oktober 2010, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Oktober 2010, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 22. Oktober 2010, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 23. Oktober 2010, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 23. Oktober 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Alle zwei Jahre tagt der Frankophoniegipfel, der die Staats- und Regierungschefs von 56 französischsprachigen Ländern vereint. Auch die Schweiz ist Mitglied und zählt mit einem jährlichen Beitrag von rund 13 Millionen Franken zu ihren grössten Geldgebern.

Wem nützt der 30 Millionen-Gipfel? Ist die Frankophonie mehr als ein Instrument der Selbstdarstellung Frankreichs? Braucht die französische Schweiz die Einrichtungen der Frankophonie?

Darüber debattieren: Virginie Borel, Geschäftsführerin des Forums für Zweisprachigkeit in Biel, Yvette Jaggy, ehemalige Präsidentin der Kulturstiftung Pro Helvetia, und José Ribeaud, der eben ein Buch auf Französisch über den Untergang der mehrsprachigen Schweiz veröffentlicht hat.

Autor/in: Martin Heule