Im Land der Sojabohne

  • Mittwoch, 23. Mai 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 23. Mai 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 23. Mai 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 23. Mai 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 24. Mai 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 24. Mai 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Der brasilianische Bundesstaat Mato Grosso ist einer der wichtigsten Nahrungsproduzenten der Erde: Acht Prozent der globalen Soja-Ernte wird hier eingefahren. Und auf den Weiden grast die grösste Rinderherde Brasiliens.

Sojabohnen-Ernte auf einem Feld in der Region Mato Grosso.
Bildlegende: Sojabohnen-Ernte auf einem Feld in der Region Mato Grosso. Reuters

Doch dies hat einen hohen Preis: Für Äcker und Weiden wurden riesige Waldflächen abgeholzt.

Über Umwege mit verantwortlich dafür ist auch die Schweiz: Viel Soja aus Mato Grosso landet als Futtermittel in unseren Ställen. Nun versuchen Umweltorganisationen und der Staat die rasante Entwaldung zu stoppen. Ob dies gelingen wird, steht auf der Kippe.

Autor/in: Thomas Häusler