Ist die Reform der Volksschule gescheitert?

Die Parteien versuchen sich im Wahljahr ins rechte Licht zu rücken. Die SVP stellt in einem provokativen Papier zur Bildungspolitik die These auf, dass die Reform der Volksschule gescheitert sei. Andernseits hat die neue Pisa-Studie der Schweiz so gute Noten ausgestellt wie noch nie.

Wie es um die Volksschule in der Schweiz steht, diskutieren Anton Strittmatter, Leiter der pädagogischen Fachstelle des Dachverbands der Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) und der Aargauer SVP-Nationalrat Lieni Füglistaller, Präsident der nationalrätlichen Bildungskommission.

Moderation: Sabine Bitter