Künste im Gespräch: Architektur, Kino und eine Kampagne

  • Donnerstag, 6. Oktober 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 6. Oktober 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 6. Oktober 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

So kühn wie skurril: Die Nachkriegsarchitektur in Norditalien. Eine deutsch-französische Versöhnungsgeschichte im Kino und eine internationale Kampagne gegen Zensur.

Unter #ArtsFreedom startet heute eine internationale Kampagne für die künstlerische Freiheit. Die Kulturmanagerin Geoliane Arab erzählt, weshalb dieses Zeichen gerade zurzeit so dringlich ist.

Nach dem 2. Weltkrieg hatten Architekten in Norditalien den Wunsch, sich formal vom Faschismus zu befreien. Dabei waren Unternehmer, die für den wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung einen baulichen Ausdruck suchten, für sie die idealen Auftraggeber.

François Ozons Drama «Frantz» spielt im Nachgang des ersten Weltkriegs und ist eine deutsch-französische Versöhnungsgeschichte.

Beiträge

Autor/in: Karin Salm, Brigitte Häring, Dagmar Walser, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Dagmar Walser