Künste im Gespräch: Hannah Arendt, ägyptische Literatur und Heidi

  • Donnerstag, 3. Dezember 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. Dezember 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 3. Dezember 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Lyrik und politische Analyse: Hannah Arendts Gedichte werden publiziert. Ägypten und die Rolle der Schriftsteller: Blick in die Literaturszene nach den Parlamentswahlen. Das Heidi und seine filmischen Vorbilder: Ein neuer Film ist ohne die Verfilmungen aus den 1950er Jahren nicht zu denken. 

Als im Zuge des arabischen Frühlings 2011 der ägyptische Machthaber Hosni Mubarak gestürzt wurde, erlebte die ägyptische Literatur bei westlichen Lesern einen Boom. Chamil al-Chamissis «Taxi»-Kolumnen und Alaa al-Aswanis Roman «Der Jakubijan-Bau» galten als die beiden Bücher der Stunde.

Was beschäftigt die ägyptischen Schriftsteller heute? Die Journalistin Susanne Schanda ist eine Kennerin der ägyptischen Kultur und erzählt als Studiogast in Kontext über die Situation in Ägypten nach den Parlamentswahlen. 

Daneben beschäftigen wir uns mit Hannah Arendt als Lyrikerin und schauen vor dem Filmstart des neuen Heidi-Films von Alain Gsponer auf die Geschichte dieses Urschweizer Mythos zurück.

Beiträge

Autor/in: Hans-Peter Kunisch, Ellinor Landmann, Michael Sennhauser, Moderation: Ellinor Landmann, Redaktion: Dagmar Walser