Künste im Gespräch: Muss die Kunst da eingreifen?

  • Donnerstag, 18. August 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 18. August 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 18. August 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Interaktives Theater, bewegte Orchester und ein Plädoyer für die Kunst: Wenn der Philosoph Konrad Paul Liessmann nach der Rolle der Kunst in der heutigen Welt fragt, ist er bei «Künste im Gespräch» am richtigen Ort.

Im Theaterstück «Terror» von Ferdinand von Schirach muss das Publikum entscheiden: Hat sich der Kampfpilot Lars Koch schuldig gemacht, weil er ein entführtes Flugzeug mit 164 Passagieren abgeschossen hat, um einem Terrorakt, der 70 000 Menschenleben gekostet hätte, vorzubeugen? Heldentat oder Verbrechen?

Was heisst es für ein Orchester auf einer provisorischen Bühne zu spielen? – Im Moment sind in der Schweiz gleich mehrere Konzertsäle und Opernhäuser im Umbau.

Konrad Paul Liessmann ist Kulturpublizist und Philosoph. Zur Eröffnung der diesjährigen Salzburger Festspiele hielt er ein flammendes Plädoyer gegen ästhetischen Populismus und für die Unabhängigkeit der Kunst von Märkten, Ideologien und Religionen.

 

Beiträge

Autor/in: Dagmar Walser, Benjamin Herzog, Konrad Paul Liessmann, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Dagmar Walser