Kunsthandel und Geldwäscherei

Der Kunsthandel sei eine ideale Geldwaschanlage. Diese Aussage hält sich hartnäckig in den Medien und in der Fachliteratur. Auch im Vorfeld der Art Basel taucht das Thema auf.

Sauberes Geld?
Bildlegende: Sauberes Geld? Colourbox

Wie beurteilen Strafverfolger, der Europachef eines Auktionshauses und ein Jurist des «Basel Institute On Governance» den Zusammenhang zwischen Kunsthandel und Geldwäscherei?

Autor/in: Raphael Zehnder