Literatur im Gespräch: Vom Verschwinden und sich Verlieren

  • Donnerstag, 31. März 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 31. März 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 31. März 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Peter Stamm, Charles Lewinsky und Catalin Dorian Florescu: Literatur im Gespräch diskutiert drei wichtige Schweizer Neuerscheinungen.

Alle drei kreisen um das Thema der Verlorenheit, des Sich-Abhanden-Kommens. In Peter Stamms Roman «Weit über das Land» stiehlt sich ein Mann davon, während seine Frau die Kinder ins Bett bringt. Charles Lewinsky gibt einem Bösewicht eine zweite Chance, indem er ihn als Fötus im Bauch einer schwangeren Frau wieder aufwachen lässt. Und Catalin Dorian Florescu erzählt in seinem Schelmenroman «Der Mann, der das Glück bringt» von zwei Kindern, die in der Grossstadt New York und im Donau-Delta darum kämpfen, nicht verloren zu gehen.


Beiträge

Autor/in: Esther Schneider, Nicola Steiner, Markus Gasser, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Cornelia Kazis