Ljudmila Ulitzkaja: Das unbequeme Gewissen Russlands

  • Dienstag, 12. Dezember 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 12. Dezember 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die 74-jährige Moskauer Autorin Ljudmila Ulitzkaja zählt zu den grossen literarischen Stimmen Russlands. Dies beweist sie – einmal mehr - in ihrem neuen Roman «Jakobsleiter». Ulitzkaja ist zudem eine offene Kritikerin des Putin-Regimes. Sie muss deshalb mit einem gewissen Risiko leben.

Kontext taucht in den literarischen Reichtum von Ljudmila Ulitzkajas neustem Buch «Jakobsleiter» ein und fragt nach der Wirkung, welche die Autorin in ihrer Heimat Russland hat. Als hellsichtige Zeitdiagnostikerin befindet sie sich in einer stets gefährdeten Position – und ist damit in Vielem typisch für die kritische Intelligenzija im Russland unter Putin.

Beiträge

Autor/in: Felix Münger, Michael Luisier, David Nauer, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Michael Sennhauser