Los geht’s! Wenn Materie zum Leben erwacht (W)

  • Mittwoch, 19. November 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 19. November 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 19. November 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das erste Hauch des Leben: Wie aus toter Chemie ein lebendiger Organismus wurde.

Bildlegende: Ursprung in unwirtlichen Regionen: Heisse ozeanische Quellen sind vermutlich die Wiege des ersten Lebens auf der Erde.
Bildlegende: Ursprung in unwirtlichen Regionen: Heisse ozeanische Quellen sind vermutlich die Wiege des ersten Lebens auf der Erde. Wikipedia / http://oceonexplorer.noaa.gov

Irgendwann vor 3,7 Milliarden Jahren begann es zu zucken das erste Leben auf dem Planeten Erde. Fossile Überreste zeugen davon.

Aus toter Materie entstand damals unter hochgradig garstigen Bedingungen ein lebendiger Organismus. Über den zündenden Funken und die Gestalt dieses frühen Lebens rätselt und sinniert die Forschung. Eine Reise durch die wunderliche Welt zwischen den Polen «belebt» und «unbelebt».


Wiederholung Wissenschafts-Serie vom Samstag, 16.8.2014

Autor/in: Katharina Bochsler