Machen uns Pestizide krank?

  • Mittwoch, 11. November 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. November 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. November 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Seit das Pestizid Glyphosat von der WHO-Krebsagentur als «wahrscheinlich krebserregend» eingestuft wurde, wächst das Unbehagen über Gift im Essen. Wie gefährlich Pestizide für Mensch und Umwelt tatsächlich sind, ist dagegen umstritten.

Insektizide, Fungizide, Herbizide ohne sie wäre unsere Landwirtschaft nicht in der Lage, so viele und so günstige Lebensmittel zu produzieren, wie sie es heute tut.

Doch seit ihrem Aufkommen in den Fünfzigerjahren wurden immer wieder negative Effekte der Pestizide auf die Umwelt und den Menschen entdeckt. Viele Stoffe wurden seither verboten und von neu entwickelten Mitteln abgelöst. Doch auch diese modernen Pflanzenschutzmittel haben Nebenwirkungen und werfen Fragen auf nach der Verlässlichkeit heutiger Sicherheitstests.

Beiträge

Autor/in: Odette Frey, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Stefanie Müller-Frank