Masse und Populismus

  • Dienstag, 7. April 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. April 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. April 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der französische Privatgelehrte Gustave Le Bon schrieb mit seinem 1895 veröffentlichten Buch «Psychologie der Massen» gleichsam einen Leitfaden für Diktatoren. Er warnte vor der Vermassung und der Leichtgläubigkeit der Menschen.

Was bedeutet die Masse heute in der Politlandschaft? Wie machen sich Populisten die Emotionen der Menschen zunutze?

Sind die Menschen im Zeitalter des Individualismus noch auf die gleiche Weise manipulierbar, wie Gustave Le Bon einst diagnostizierte?

«Kontext» befragt den Zürcher Politikwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Widmer, Institut für Politikwissenschaft, Universität Zürich, über die Gefahren - und über die Vorzüge - des Populismus, über die Emotionalisierung der Politik und über Schlagworte von rechts und links.



Beiträge

Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Raphael Zehnder