Mythos Prävention? Vorbeugende Massnahmen sind nicht immer sinnvoll

  • Dienstag, 27. Januar 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Januar 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Januar 2009, 18:30 Uhr, DRS 2

Ob Gewalt, Sucht oder Gesundheit: Wenn etwas aus dem Ruder zu laufen droht, wird sofort der Ruf nach Prävention laut. Zurecht? Soziologe Martin Hafen hat sich wissenschaftlich mit dieser Frage auseinander gesetzt.

Präventive Massnahmen erfreuen sich in modernen Gesellschaften hoher Akzeptanz. Martin Hafen kommt jedoch zum Schluss: Prävention und eine funktionierende Früherkennung sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch auf Veränderungen in sozialen Systemen ausgerichtet sind. Öffentlichkeitswirksame Präventionskampagnen allein reichen nicht aus.

Autor/in: Angelika Schett, Redaktion: Angelika Schett