Neue Einblicke in die geheime Widerstandsorganisation P-26

  • Montag, 16. Juli 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 16. Juli 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 16. Juli 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die P-26 war eine geheime Kaderorganisation mit 400 Frauen und Männern, die den Widerstand gegen eine feindliche Besetzung probte und dabei auch die Hilfe des britischen Geheimdienstes in Anspruch nahm.

Die Aufdeckung der geheimen Widerstandsorganisation P-26 geriet 1990 zum Skandal. Das Parlament setzte damals zwar eine Untersuchungskommission ein. Doch nach wie vor besteht Aufklärungsbedarf, zumal bis heute Dokumente unter Verschluss sind und Akten verschwunden sind.

Der Historiker Titus J. Meier legt in «Kontext» nun neue Erkenntnisse zum Widerstand im Kalten Krieg und zur P-26 offen. Neben einem Rückblick auf die Zeit, in der die ersten Mitglieder der P-26 enttarnt wurden, will «Kontext» zudem wissen, ob auch heute mit einer geheimen Widerstandsorganisation zu rechnen ist.

Beiträge

Autor/in: Sabine Bitter, Raphael Zehnder, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Sabine Bitter, Michael Sennhauser