Protokolle vom Kämpfen, Töten, Sterben

  • Donnerstag, 19. Mai 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 19. Mai 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 19. Mai 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 19. Mai 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 20. Mai 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 20. Mai 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Während des Zweiten Weltkrieges wurden in speziellen Lagern deutsche Kriegsgefangene aller Waffengattungen und Ränge in britischer und amerikanischer Kriegsgefangenschaft heimlich abgehört. Zwei Autoren haben die spannenden Protokolle analysiert.

Das Buch «Soldaten» legt aufgrund der Analyse von 150 000 Seiten eine Mentalitätsgeschichte des Krieges vor, die Soldaten sprechen ungeschminkt über ihre Sicht auf den Gegner, auf den Krieg und auch auf die Vernichtung europäischer Juden. Erkenntnisse, die auch heute noch zählen mit Blick auf Gewalt und Brutalität in Kriegen.

Ein Gespräch mit dem Sozialpsychologen Harald Welzer, einer der beiden Autoren von «Soldaten».

Autor/in: Angelika Schett