Sachbuchtrio

  • Donnerstag, 31. Oktober 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 31. Oktober 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 31. Oktober 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

30 Jahre nach Mauerfall macht sich Ernüchterung breit. In den Ländern des ehemaligen Ostblocks ebenso wie im Westen.

Neue Nationalismen feiern fröhliche Urstände, die Realität des siegreichen Kapitalismus bringt überraschend viele Verlierer hervor.

Drei Sachbücher auf der Suche nach Erklärungen.

Beiträge

  • Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft

    Steffen Mau wächst in den siebziger Jahren im Rostocker Neubauviertel Lütten Klein auf. Nach der Wende studiert er und wird Professor für Soziologie. Mit Blick auf die Siedlung Lütten Klein analysiert Steffen Mau 30 Jahre später anschaulich die Versäumnisse der Wiedervereinigung.

    Buchhinweis:
    Steffen Mau: Lütten Klein - Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft. Verlag Suhrkamp

    Bernadette Conrad

  • Eine andere Geschichte der europäischen Integration

    Die Geschichte der europäischen Integration wird oft als ein reines Elitenprojekt gesehen.

    Der Eindruck trügt: Auf der Basis von bisher kaum ausgewerteten Quellen zeichnet Hartmut Kaelble ein neues Bild der Vorstellungen und der Partizipation der Bürgerinnen und Bürger der EU im historischen Wandel.

    Buchhinweis:
    Hartmut Kaelble: Der verkannte Bürger: Eine andere Geschichte der europäischen Integration seit 1950. Verlag Campus

    Sabine Bitter

  • Ein Jahrhundert wird abgewählt – Europa im Umbruch

    1990 schildert der Historiker Timothy Garton Ash den damals welthistorischen Umbruch. 30 Jahre nach Mauerfall legt er sein Buch neu auf – erweitert um ein kurzes Kapitel mit Blick auf das Erbe der Wende.

    Was ist falsch gelaufen, dass in einstigen Diktaturen Osteuropas heute der Populismus grassiert?

    Buchhinweis:Timothy Garton Ash: Ein Jahrhundert wird abgewählt, 1980-1990. Europa im Umbruch. Erweiterte Neuausgabe. Verlag Hanser

    Felix Münger

Autor/in: Bernadette Conrad, Sabine Bitter, Felix Münger, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Bernard Senn; Produktion: Maya Brändli