Sitzt das Böse im Gehirn?

  • Mittwoch, 1. Februar 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 1. Februar 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 1. Februar 2012, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 1. Februar 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 2. Februar 2012, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 2. Februar 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Bei Schwerverbrechern scheinen gewisse Hirnareale ganz anders zu ticken als bei nicht Straffälligen.

Kann man also «böse» Menschen an ihrem Gehirn erkennen? Ja, hätte der Neurowissenschaftler James Fallon noch bis vor kurzem gesagt - bis er eine unheimliche Entdeckung machte: Er selber hat ein solches «Verbrecher-Gehirn», ohne je straffällig geworden zu sein. Sitzt das Böse also doch nicht im Gehirn?

Marieke Degen begibt sich auf die Suche nach den biologischen Grundlagen des Bösen.