Stille Menschen in der lauten Welt

  • Freitag, 24. Februar 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. Februar 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 24. Februar 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Facebook, Linkedin, Twitter und Co. Selbstvermarktung und Smalltalk in einer beschleunigten Welt. Sind introvertierte Menschen endgültig auf verlorenem Posten?

Noch nie war es so wichitg, so schnell wie möglich sich so gut wie möglich darzustellen. Die Konkurrenz schläft schliesslich nicht. Und die Extrovertierten haben es in der Kultur der Veräusserung entschieden leichter.

Was aber geht der Welt verloren, wenn die Langsameren, Gründlicheren und Stilleren sich nicht mehr einbringen können und sich in ihrer inneren Emigration in Sicherheit bringen?

Kontext mit einer Ehrenrettung der Stillen und gleichzeitig dem Aufruf an sie, sich und ihre verborgenen Schätze auch zu zeigen.

Beiträge

  • Stress pur!

    Sie kann viel. Sie hat zwei Söhne allein grossgezogen und leitet in einem Alters- und Pflegeheim die Demenzgruppe. Aber eines kann sie nicht: Geburtstagsfeste und andere Festivitäten geniessen. Sie sind ihr ein Greuel. Stress pur. Was reden? Und mit wem?

    Ein Gespräch mit einer gesprächigen Frau, die lange unter ihrer Introversion gelitten hat und nun auch beginnt, ihren inneren Reichtum zu entdecken und wertzuschätzen.

    Cornelia Kazis

  • Still!

    Susan Cain ist eine interessante Frau. Als erfolgreiche Juristin, die ihre liebe Mühe hat mit Auftritten, beschliesst sie, sich hinzusetzen und der Introversion auf den Grund zu gehen. Aus dieser jahrelangen Vertiefung ist ein psychologisches Standardwerk entstanden.

    Es heisst «Still - die Kraft der Introversion» und ist bei Goldmann erschienen.

    Eine kleine Rezension mit unerwarteten Details über die Stillen.

    Cornelia Kazis

  • Die Erforschung der Innerlichkeit im abgelegenen Bündner Dorf

    Sina Bardill ist promovierte Psychologin. Ihr Spezialgebiet ist die Introversion. Sie lebt in Scharans, einem abgelegenen Dorf bei Thusis in einem 600 Jahre alten Haus mit dicken Mauern und kleinen Fenstern. Ein passender Ort, um über die Zurückgezogenheit vieler Menschen zu sprechen.

    Woher kommt die Introversion? Welchen Missverständnissen sind die Stillen häufig ausgesetzt? Was sind die Merkmale des von C.G. Jung erstmals beschriebenen Persönlichkeitsmerkmals?

    Hintergründe zu einer menschlichen Alltäglichkeit, die zu kennen hellhörig machen könnte.

    Cornelia Kazis

  • Weit über das Land! Aus heiterem Himmel?

    Die Hauptfigur in Peter Stamms Romanbestseller «Weit über das Land» läuft seiner Familie einfach davon. Aus heiterem Himmel! Aus heiterem Himmel? Wirklich?

    Es ist der langsame Plan eines stark Introvertierten, der sein Innerstes unter Verschluss hält und so alle anderen aussen vor lässt. Eine Rezension mit besonderem Fokus.

    Buchhinweis:Peter Stamm: «Weit über das Land». S. Fischer

    Susanne Sturzenegger

Autor/in: Cornelia Kazis und Susanne Sturzenegger, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Ellinor Landmann