Von der Idee zum Stück. Neue Formen der Musiktheaterproduktion

  • Freitag, 22. Juni 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Juni 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Juni 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Normalerweise schreibt ein Komponist sein neues Stück allein. Selbst wo mehrere Genres zusammentreffen, in der Oper, ist erst die Musik fertig, dann kommt die Inszenierung dazu, das Bühnenbild.... Aber es gibt auch einen neuen Ansatz, wo all das von Anfang an im Team entsteht.

Eine Komponistin hat eine Idee für ein neues Werk, setzt sich an den Schreibtisch – und dann beginnt ein Schaffensprozess, der über verschlungene Wege führt, in Sackgassen, Urwälder und auf Lichtungen. Diesen Weg allein zu gehen, ist schon ein Kapitel für sich. Wie ist es aber, wenn man ihn im Team geht?

Die Sendung wirft einen Blick in die Werkstatt der Komponistin Isabel Mundry – und auf das, was sich momentan bei der «Münchener Biennale – Festival für neues Musiktheater» tut.

Hier entstehen Werke im Team. Vertreter der verschiedenen Genres, also Komponist, Librettistin, Dramaturg, Performerin und Architektin entwickeln von Anfang an gemeinsam das Stück. Was ist der Mehrwert?

Dazu ein Gespräch mit den beiden Intendanten der Biennale, Daniel Ott und Manos Tsangaris, und Interviews mit den Macherinnen und Machern dreier Produktionen.

Beiträge

Autor/in: Florian Hauser, Moderation: Brigitt Häring, Redaktion: Dagmar Walser