Vorderer Orient im Hintertreffen

  • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 9:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 9:05 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 18:30 Uhr, DRS 2

«Warum sind die Muslime zurück geblieben, und warum kamen andere voran?» Das ist der Titel eines Buches, das 1930 in Kairo erschien. Der syrisch-libanesische Journalist und Politiker Schakib Arslan richtete diese herausfordernde Frage an die muslimische, arabische Öffentlichkeit.

Noch immer hat die Frage nichts von ihrer Aktualität eingebüsst. Im Gegenteil: Die Frage stellt sich heute mehr denn je. Während die Region des Vorderen Orients im Mittelalter dem christlichen Abendland hoch überlegen war, stagniert sie seitdem. Wie konnte das passieren? Welche Rolle spielen dabei die Kolonialisierung, die Religion, das Öl, die Sprache und Israel? Der Historiker Dan Diner und der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze gehen diesen Fragen nach, die wohl zu den explosivsten der Gegenwart zählen.

Buchtipp:

Reinhard Schulze: Geschichte der islamischen Welt im 20. Jahrhundert. Beck-Verlag, 2001.

Dan Diner: Versiegelte Zeit. List-Verlag, 2007

Autor/in: Martin Heule