Waldschutz ist auch Klimaschutz - brasilianische Perspektiven

  • Mittwoch, 22. September 2010, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. September 2010, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 22. September 2010, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 22. September 2010, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 23. September 2010, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 23. September 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Das Fiasko an der Klimakonferenz von Kopenhagen hat die Erwartungen für die diesjährigen Verhandlungen Ende Jahr in Cancún stark gedämpft: Kaum jemand erwartet substantielle Ergebnisse.

Regenwald im brasilianischen Amazonas.
Bildlegende: Regenwald im brasilianischen Amazonas. T. Häusler

Doch in einem wichtigen Bereich könnte es ein Abkommen geben: beim Schutz der Regenwälder. Pro Jahr werden weltweit 13 000 Quadratkilometer Wald gerodet. Dabei entsteht ein Sechstel des weltweiten CO2-Ausstosses.

Waldschutz bedeutet also auch Klimaschutz - und darum sollen waldreiche Länder in den Tropen Geld aus den Industrieländern erhalten, um die Abholzung vermindern zu können. Wie dies in der Realität funktionieren könnte, zeigt Thomas Häusler, der ein Pilotprojekt im brasilianischen Amazonas besucht hat.

Autor/in: Thomas Häusler