Was ist bloss in der Arktis los?

  • Montag, 26. Juni 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 26. Juni 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 26. Juni 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im hohen Norden folgt ein Temperaturrekord dem nächsten, sogar im Winter herrscht Tauwetter, das Meereis nimmt rasant ab. Die Veränderungen wälzen Ökosysteme um, gefährden Menschenleben und sie stellen die Forscher vor Rätsel. Ein Augenschein auf Spitzbergen, das besonders betroffen ist.

Die Arktis erwärmt sich doppelt so schnell wie der Rest des Planeten, und in manchen nördlichen Regionen sind die Temperatursprünge noch grösser.

Auf dem norwegischen Spitzbergen, zum Beispiel, war die Durchschnittstemperatur im letzten Winter 10 Grad höher als vor drei Jahrzehnten. Diese Entwicklung verändert die Arktis fundamental - und sie hat Auswirkungen auf das Klima in Europa und in anderen Weltgegenden.

Beiträge

Autor/in: Thomas Häusler, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Sabine Bitter