Welche Demokratie wollen wir?

  • Dienstag, 5. November 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 5. November 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 5. November 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Wahlen sind vorbei. Zeit, über die Demokratie nachzudenken. Was bedeutet Demokratie in einer Zeit, wo sich Konzerne und internationale Organisationen demokratischer Kontrolle entziehen oder entziehen wollen? Wo Demokratie nicht selten mit dem Zusatz «illiberal» versehen werden muss?

Einen Blick in den Nationalratssaal von oben auf Tische, Stühle und PolitikerInnen
Bildlegende: Keystone / Peter Klaunzer

Die Wirtschaft und ihre Lobbyisten beeinflussen die Politik. Zentralbanken und Konzerne, die nicht demokratisch legitimiert und organisiert sind, prägen die Staaten und ihr Verhältnis. Der Graben zwischen den Superreichen und dem Rest der Bevölkerung wird tiefer. Linke und rechte Polparteien beharren auf Maximalforderungen und behindern Lösungen. Steckt die Demokratie in einer Krise?

Unter der Leitung von Raphael Zehnder diskutieren die Politikwissenschaftlerin Denise Traber (Universität Luzern), die Philosophin Katrin Meyer (Universität Basel) und der Politikwissenschaftler Tarik Abou-Chadi (Zentrum für Demokratie, Aarau).

Autor/in: Raphael Zehnder, Moderation: Raphael Zehnder, Redaktion: Maya Brändli