Wenn China in Afrika eine Bahn baut

  • Dienstag, 30. April 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 30. April 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 30. April 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

China ist in vielen Ländern Afrikas sehr aktiv, und bringt die Wirtschaft voran - allerdings auch zu einem hohen Preis, wie das Beispiel Äthiopien zeigt.

Addis Abeba, die Hauptstadt Äthiopiens, ist eine pulsierende Millionenstadt, in der fast nichts mehr geht ohne die Chinesen. Sie haben die erste Metro der Stadt gebaut, sie haben die Eisenbahnlinie nach Djibouti erstellt, und sie errichten in und um die Metropole einen Industriepark nach dem anderen.

Das schafft Jobs, das bringt schnelle Profite, das bringt Modernisierung, hat aber auch Schattenseiten. Darunter, nicht zuletzt, die hohe Verschuldung. Drei Reportagen aus Äthiopien.

Beiträge

Autor/in: Christoph Keller, Samuel Schlaefli, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Sabine Bitter