Wenn Universitäten zu Unternehmen werden

  • Mittwoch, 3. August 2011, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 3. August 2011, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 3. August 2011, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 3. August 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 4. August 2011, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 4. August 2011, 5:33 Uhr, DRS 4 News

In seinem neuen Buch «Akademischer Kapitalismus» übt der deutsche Soziologie-Professor Richard Münch fundamentale Kritik am heutigen Wissenschaftssystem: Universitäten würden zunehmend von rein ökonomischen Kriterien dominiert.

Doch was passiert, wenn der Rektor zum CEO wird und Forscher sich hauptsächlich um Geldbeschaffung und die Erfüllung von Kennziffern kümmern? Wenn sich Universitäten zu Unternehmen verwandeln und auf Marktfähigkeit getrimmt werden?

Eine Kultur des Misstrauens entstehe, schreibt Münch, und die Vielfalt des Wissens werde so zerstört. Patrik Tschudin und Pascal Biber haben mit Richard Münch über seinen Frontalangriff auf die Hochschulreformen gesprochen.

Redaktion: Patrik Tschudin, Pascal Biber