«Fra Diavolo» von Daniel François Esprit Auber

Verwechslungskomödie, Romanze und Räuberkrimi in einem. Der Rossini-Zeitgenosse Daniel François Esprit Auber wusste, was dem Publikum gefällt. Als französisches Pendant zur italienischen Oper geben er und seine Melodien sich gerne etwas raffinierter und eleganter.

Es liebt, verwechselt und räubert sich eben «toujours un peu plus galant», wenn dabei nur die Nase hübsch gepudert ist.