Robert Schumann: Genoveva

Lange Zeit wusste der junge Robert Schumann nicht, ob er Dichter oder Komponist werden wollte. Auch wenn er sich schlussendlich fürs Komponieren entschieden hatte, blieb er der Schreiberei ein Leben lang treu: mit Aufsätzen, Artikeln, Geschichten und einem Opernlibretto.

«Genoveva» heisst die einzige Oper von Schumann. DRS 2 bringt eine Aufzeichnung aus dem Gewandhaus Leipzig vom 30. Mai 2010.

Oper in vier Akten; Libretto von Robert Reinick, nach den gleichnamigen Theaterstücken von Friedrich Hebel und Ludwig Tieck
Anne Schwanewilms, Sopran: Genoveva
Morten Frank Larsen, Bariton: Siegfried
Shawn Mathey, Tenor: Golo
Birgit Remmert, Mezzosopran: Margaretha
Markus Marquardt, Bass: Hidulfus, Bischof von Trier
Markus Marquardt, Bass: Drago
Jae-Hyong Kim, Bass: Balthasar
Gun-Wok Lee, Bariton: Caspar
MDR Rundfunkchor
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl
Aufnahme vom 30.05.10, Gewandhaus Leipzig

Redaktion: Franziska Weber