Saul, Oratorium von Georg Friedrich Händel

Heldenhafter Triumph und beissender Neid, höchste Anerkennung und ärgster Verfolgungswahn, tiefste Liebe und tödlicher Hass: das ist der Stoff, aus dem wirklich grossen Opern gewebt sind. Aber: auch die Bibel widmet sich gern diesem Thema.

Georg Friedrich Händel hat immer wieder die besten Geschichten aus dem Buch der Bücher vertont. Seine Oratorien sind Opern. «Saul» ist die Erzählung des Königs von Israel, der im Triumph des David letzlich nur noch den Angriff auf den eigenen Thron sehen kann, seinen eigenen Sohn töten lässt und schliesslich zugrunde geht. Die Camerata Vocale Freiburg und das Kammerorchester Basel werden geleitet von Winfried Toll.