«Renault 4» – Der grosszügige Franzose

«KAR» beleuchtet in dieser Folge mutige Renault-Liebhaber, einen echt starken Franzosen und ein Jahr, in dem Grosses passierte. Während die «Lehmann Brothers» mit dem Renault 4 ein riesiges Abenteuer planen, schwelgt Marianne Vorburger in ihren Erinnerungen an eine verrückte Reise.

Zwei Brüder – Eine Liebe! Beat und Andreas Lehmann haben in einem Vorort von Basel ein regelrechtes Renault-Museum erschaffen. Sie besitzen bereits etliche, wertvolle Renaults aus früheren Zeiten. Nun haben sie sich im vergangenen Sommer einen Renault 4 geleistet.

Marianne Vorburger aus Horgen (ZH) hat sich ihren Traum schon längst erfüllt – eine Reise im R4 nach Indien und zurück.

Der Renault 4 war nicht nur für grosse Reisen oder als klassisches Familienauto jahrzehntelang unverzichtbar. Auch als Dienstfahrzeug der französischen Gendarmerie ist der R4 Kult. Der vor über einem halben Jahrhundert erfundene Kult auf Rädern ist bis heute legendär.

In der Schweiz sorgte im Jahr 1961 die Erhöhung des Benzinpreises für Ärger. Umso mehr erfreute Ray Charles mit seinem Welthit die Gemüter. Und die Erfindung der weichen Kontaktlinse liess Menschen mit Sehschwäche jubeln.