150 Jahre Gandhi: Indiens Gründervater hat einen schweren Stand

Man nannte ihn «die grosse Seele Indiens»: Gandhi. Er brachte den Subkontinent in die Unabhängigkeit, wurde später von einem Hindu-Nationalisten ermordet. Heute regiert deren Partei in Indien; das Verhältnis zum Vater der Nation bleibt schwierig.

Illustration auf Grün
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Neues Sachbuch: «Im Unterland. Eine Entdeckungsreise in die Welt unter der Erde» von Robert Macfarlane.
  • Mächtige Körper zu entdecken: Ausstellung über den Schweizer Plastiker Rudolf Blättler.
  • Kontrapunkt zum rationalen Bauhaus: Schau über Design der Surrealisten.
  • Die Volkshochschule wollte vor 100 Jahren die Arbeiter bilden, aber die Arbeiter liessen sich das nicht vorschreiben.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft