200. Todestag des Dichters Matthias Claudius

Er hat so berühmte Gedichte geschrieben wie «Der Mond ist aufgegangen»: Matthias Claudius, der deutsche Dichter, ist heute vor genau 200 Jahren gestorben. Matthias Claudius hat aber noch viel mehr Gedichte geschrieben unbekanntere, aber nicht weniger Schöne und Eindringliche.

Bild von Matthias Claudius.
Bildlegende: Lyriker Matthias Claudius. imago/schöning

Weitere Themen des Morgens:

  • Die Macht der Bilder und Magersucht: Welchen Einfluss haben die Sozialen Medien auf die Zunahme der Magersüchtigen?
  • Uraufführung «Angelus Novus II» von Helmut Oehring: Ein interdisziplinäres Projekt aller Kunstrichtungen feiert in der Dampfzentrale Bern Premiere

Moderation: Caroline Lüchinger, Redaktion: Eva Pfirter