Anita Hugi wird Direktorin der Solothurner Filmtage

Die gebürtige Grencherin ist 44 Jahre alt, arbeitete für die SRF-Sendung «Sternstunde Kunst» und leitet derzeit ein Filmfestival in Montreal. Anita Hugi tritt die Nachfolge von Seraina Rohrer an, die zu Pro Helvetia wechselt. Was die Wahl für die Solothurner Filmtage bedeutet – eine Einschätzung.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Jacques Chessex: Ein Spazierweg im waadtländischen Dorf Ropraz erinnert an den grossen Schriftsteller.
  • Berner Sinfonie-Orchester: Nach zweijährigem Exil kehrt das Orchester zurück ins Berner Casino.
  • «Salome» von Richard Strauss: Ein Dreamteam hat die Münchner Opernfestspiele eröffnet.
  • «Stonewall Inn»: Vor fünfzig Jahren stürmte die Polizei die bekannte New Yorker Bar für Schwule und Lesben.
  • Hirn im Umbruch: Wo die Pubertät Einzug hält, werden aus den süssen Kleinen plötzlich rätselhafte Wesen.
  • «Das letzte Wort»: Clownfreier Kindergeburtstag bei Burger King.

Moderation: Sandra Leis, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität