Biennale Venedig: Der Schweizer Pavillon ist ein Highlight

Es gibt viele Kunstmessen und internationale Ausstellungen – doch die Biennale in Venedig ist immer noch eines der grössten Kunstereignisse weltweit. Der Schweizer Pavillon begeistert mit einer gefilmten Tanz-Performance des Künstlerinnen-Duos Pauline Boudry und Renate Lorenz.

Illustration auf Grün
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Der Film «God exists, her name is Petrunya» ist eine feministische Satire in einer christlich-orthodoxen Gesellschaft.
  • Zweisprachige Kleinkinder haben ein feineres Gespür für ihr Gegenüber als einsprachige. Das zeigt eine Studie der Uni Zürich.
  • Im Basler Münster wird ein lange Jahre verloren geglaubter Marien-Zyklus auch musikalisch sichtbar gemacht.
  • Am Theaterfestival «Auawirleben» in Bern werden Besucherinnen und Besucher zum kreativen Mitmachen animiert.
  • Im Stück «Schlaf!» hinterfragt das Theater an der Winkelwiese in Zürich die Mutterliebe.
  • «Das letzte Wort»: Der General ist eine Frau.

Moderation: Sandra Leis, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität