Blick in die Feuilletons mit Marianne Sax

Ein Leben für die Bücher: Seit 1990 führt Marianne Sax ihren «Bücherladen» in Frauenfeld und im vergangenen Jahr war sie Jurorin für den Deutschen Buchpreis. Wir sprechen mit ihr über die Zukunft des Buches und über unveröffentlichte Briefe zwischen Heinrich Böll und Ingeborg Bachmann.

Eine Frau mit Brille und vielen Büchern in der Hand steht lächelnd in einer Buchhandlung.
Bildlegende: Seit 1990 führt Marianne Sax ihren «Bücherladen» in Frauenfeld. ZVG

Weitere Themen:

  • Den «Mona Lisa Effekt» gibt es, aber nicht bei Mona Lisa.
  • Eine Geschichte des Scheiterns: Die Biografie der Keramikerin Margarete Heymann – in unserer Serie zum 100-Jahr-Jubiläum des Bauhauses.
  • Melancholisch und eindrücklich – der Brite Ed Atkins präsentiert seine Video-Kunst in Bregenz.
  • Ein Fussballabend poetischer Art – ein kritischer Blick auf das «Geisterspiel» im Theater Winkelwiese.

Moderation: Katrin Becker, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität