Brave Ausstellung über die wilden 1920er Jahre

Die Ausstellung «Schall und Rauch» im Kunsthaus Zürich feiert die Roaring Twenties. Die Schau ist solide gemacht, mehr aber auch nicht.

Illustration auf Grün
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • 100 Jahre Walter Roderer: Er hat den Bünzli zur Marke gemacht.
  • Der Bund verspricht für Filme mehr Geld als er hat.
  • Die Hagia Sophia in Istanbul: Was geht verloren, wenn das Museum wieder zur Moschee wird?
  • Das NIFFF feiert 20 Jahre Jubiläum und verabschiedet sich von der langjährigen Direktorin.
  • «Estate Romana»: Das italienische Sommerfestival gibt es nicht mehr, das geplante Nachfolgefestival gibt es noch nicht.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft