Comicjournalisten kämpfen gegen Vorurteile

Objektiv, der Wahrheit verpflichtet und neutral - so sollen Journalisten arbeiten. Auch sogenannte Comic-Journalisten haben diesen Anspruch. Statt mit dem Notiz- sind sie mit dem Zeichenblock unterwegs. Doch sie kämpfen damit, dass ihre Arbeit häufig nicht als seriös genug empfunden wird.

Verschiedene «Asterix und Obelix» Heftchen
Bildlegende: «Asterix und Obelix» – die wohl bekanntere und weniger seriöse Form des Comics. Imago/teutopress

Weitere Themen:

  • Frankreich, die Wahl und die Kulturpolitik.
  • «Marie und Robert», selten gezeigtes Stück des Aargauer Schriftstellers Paul Haller.
  • Das neueste Werk des prominentesten Regisseurs Südkoreas: «The Handmaiden».
  • Was passiert eigentlich mit ausgedienten religiösen Devotionalien?

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität