Das digitale Ich - Unser Doppelgänger im Datenmeer - Teil 2

Zum Jahresauftakt fragt SRF 2 Kultur angesichts der Nutzung von Big Data und der Überwachung durch westliche Geheimdienste nach den gesellschaftlichen, politischen und individuellen Strategien. Zudem nach Handlungsmöglichkeiten hin zu einer grösseren informationellen Selbstbestimmung.

Im Netz kann nichts verborgen bleiben.
Bildlegende: Im Netz kann nichts verborgen bleiben. Reuters

Weitere Themen des Morgens:

  • Welche Konsequenzen zieht die Schweizer Politik aus der NSA-Affäre?
  • Kann die EU-Datenschutzreform unsere Privatsphäre im 21. Jahrhundert schützen?
  • Was ist eigentlich ein Algorithmus?
  • Kritiker fordern eine Ethik der Algorithmen - ist das realistisch?
  • Geschenk-Serie: Kanada

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: David Vogel