Das Luzerner Theater fragt, wieviel Sicherheit wir brauchen

«Bunkern» – das klingt nach Vorräten, die man im Keller hortet. Für schlechte Zeiten. Für den Ausnahmezustand. Für etwas, das weit weg ist vom Alltag. «Bunkern», das ist aber auch der Titel einer Inszenierung am Luzerner Theater, die danach fragt, wie viel Sicherheit wir eigentlich brauchen.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Geschichte lernen dank Twitter und Youtube? Was digitale Geschichts-Foren auszeichnet – und wo ihre Schwächen liegen.
  • Kann das Internet süchtig machen? Ja! Die WHO hat die Online-Spielsucht in den Katalog der Gesundheitsstörungen aufgenommen.
  • Das Private ist Kunst: Rebecca Horn verarbeitet eigenes Erleben in ihrer Kunst. Jetzt zu sehen im Tinguely-Museum Basel.
  • Umbruch in der Theaterlandschaft: Die neuen Intendanten am Zürcher Schauspielhaus stellen ihre Ideen vor.

Moderation: Alice Henkes, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität