Das Musiktheater «Pnima» am Luzerner Stadttheater

Die israelische Komponistin Chaya Czernowin, die heute in Boston lebt, ist heuer Composer-in-Residence beim Lucerne Festival. Chaya Czernowin denkt nicht nur über Musik nach, sondern auch über die Umstände, in denen sie entsteht, und über ihre Herkunft.

Chaya Czernowin, Composer-in-Residence in Luzern.
Bildlegende: Chaya Czernowin, Composer-in-Residence in Luzern. LUCERNE FESTIVAL / Priska Ketterer

Weitere Themen des Morgens:

  • Zeitgenössische Musik an den Schweizer Opernhäusern
  • Momo wird 40 Jahre alt
  • Eröffnung an der Dampfzentrale Bern
  • Buchtipp: «Gedichte. Dithyramben.» von Friedrich Nietzsche

Moderation: Joachim Salau, Redaktion: David Vogel