Der Blick ins Feuilleton mit Gerhard Schwarz

Gerhard Schwarz, der ehemalige stellvertretende Chefredaktor der Neuen Zürcher Zeitung und jetzige Direktor der Denkfabrik «Avenir Suisse» hat für uns in die Zeitungen geschaut. Er nennt die Schwierigkeiten einer distanzierten Wirtschaftsberichterstattung.

Gerhard Schwarz vor einem weissen Vorhang.
Bildlegende: Gerhard Schwarz ist der Direktor von «Avenir Suisse». keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Kein neuer Dirigent für die Berliner Philharmoniker: Musikredaktor Benjamin Herzog spekuliert über mögliche Gründe und darüber wie es weitergehen wird.
  • Skandale und sinkende Mitgliederzahlen scheinen den Kirchen geschadet zu haben: eine neue Studie geht diesem Verdacht wissenschaftlich nach.
  • Werner Bätzings Streitschrift zur Zukunft der Alpen zeichnet ein düsteres Bild: die Alpen werden verramscht und sie verwildern.

Moderation: Caroline Lüchinger, Redaktion: Igor Basic