Der Bühnenabschied von Theatermacher Gerd Heinz

Gerd Heinz hat im Verlaufe seiner langen Theaterkarriere an allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen gearbeitet. Nun hat er nach 60 Jahren seinen Abschied von der Bühne angekündigt, mit einem Klassiker des US-amerikanischen Theaters: Arthur Millers Drama «Tod eines Handlungsreisenden».

Illustration auf Rot
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Die berühmten Wandteppiche des Renaissancekünstlers Raffael sind für eine Woche in der sixtinischen Kapelle in Rom zu sehen.
  • Der Basler Instrumente-Erfinder und Komponist Lukas Rohner hat für das Ensemble camerata variabile faszinierende neue Instrumente gebaut.
  • Ror Wolf – Erfinder der Fussball-Poesie und vermeintlich sinnloser Prosa ist tot. Eine Würdigung.
  • Die Berner Chansontage finden aktuell zum dritten Mal statt. Ein Gespräch mit Mitbegründer Rolf Marti.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft