Der Fall Marie Sophie Hingst & das Wilkomirski-Syndrom

Die deutsche Bloggerin Marie Sophie Hingst hat auf ihrem Blog über ihre angebliche jüdische Familie berichtet, die Opfer der Nazis wurde. Vor über 20 Jahren gab es einen ähnlichen Fall. Unter dem Pseudonym Wilkomirski hatte ein Schweizer seine angebliche jüdische KZ-Vergangenheit beschrieben.

Illustration auf Rot
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Elektroautos sind nahezu geräuschlos – das kann zu Unfällen führen. Jetzt kümmert sich Filmmusikkomponist Hans Zimmer um das Problem.
  • Leben in der Kleinstadt – Kent Harufs Romane spielen immer in der fiktiven US-amerikanischen Stadt Holt.
  • Wenn Kinder von Auslandschweizern ihre Wurzeln suchen: Eine Reise mit Kindern durch die Schweiz.
  • Wenn Roboter Zeitungsartikel schreiben: Werden Journalisten ersetzt oder haben sie mehr Zeit für Recherchen?

Moderation: Sarah Herwig, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft