Die DNA - das Speichermedium der Zukunft

Die Band «Massive Attack» speicherte ihr neustes Album nicht auf eine CD, sondern auf eine künstlichen DNA und verkauft es nun in einer Spraydose. Ein Marketing-Gag oder tatsächlich Zukunftsmusik? Beides, sagt der beteiligte ETH-Professor Robert Grass. Er forscht an der DNA als Speichermedium.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Weitere Themen:

  • «Vulgata sacra», so heisst die lateinische Bibelübersetzung, nun liegt die neuste Übersetzung ins Deutsche vor.
  • Wie kam die Kokain-Mafia nach Kolumbien? Der Spielfilm «Pajaros de verano» gibt Antwort.
  • Audiovisuelles Erbe – Drollige Tonbildschauen aus dem Archiv der SBB laden zum Schmunzeln ein.
  • Viel erforscht, jetzt neu aufgelegt: Die TV-Serie "Buffy, die Vampirjägerin" kommt wieder ins Fernsehen.

Moderation: Vanda Dürring, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität